„Dieser Abend hat Narben bei uns hinterlassen“

Alexander Kutzer (l.) und Kai Suikkanen im offenherzigen Sport-Talk. Klaus Hartinger

Alexander Kutzer (l.) und Kai Suikkanen im offenherzigen Sport-Talk.

 Klaus Hartinger

Interview. DEC-Manager Alexander Kutzer und DEC-Trainer Kai Suikkanen blicken auf die enttäuschende ICE-Saison zurück. Sie sprechen über interne Diskussionen, Ausflüchte der Spieler und belastende Zweifel innerhalb des Teams.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Wann war Ihnen klar, dass es für Dornbirn in der nun abgelaufenen Saison keine Wende mehr geben würde?

Kai Suikkanen: Das ist gleich zu Beginn eine ganz schwierige Frage. Das kommt nämlich darauf an, was man unter Wendepunkt versteht. Als Trainer geht es mir immer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.