Österreich im Mixed-Bewerb auf Platz zwei

ÖSV-Team in Oslo nur hinter Team Slowenien.

Das österreichische Team fühlt sich in Norwegen sichtlich wohl. Einen Tag nach den Weltcupsiegen von Sara Marita Kramer und Stefan Kraft in Lillehammer ist das ÖSV-Team im Mixed-Bewerb von Oslo an der zweiten Stelle gelandet. Kramer, der neuerlich sehr starke Kraft, Chiara Kreuzer und Manuel Fettner

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.