Ein Geduldsspiel für Thiem

Dominic Thiem muss sein Comeback wegen Schmerzen in der Schlaghand erneut verschieben. Dem Handgelenk gehe es aber gut, der Zeitpunkt der Rückkehr ist offen.

Von Alexander Tagger

Für 18.15 Uhr war am gestrigen Montag eine Online-Pressekonferenz mit Dominic Thiem anberaumt – es sollte der mediale Startschuss für das Comeback des Österreichers beim ATP-Turnier im argentinischen Cordoba sein. Doch zehn Minuten zuvor trudelte ein Mail in die Redaktion herein.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.