Kryenbühl schwer verletzt

Der Schweizer Urs Kryenbühl hat sich am Donnerstag im Europacup-Super-G in Saalbach-Hinterglemm bei einem Sturz schwere Verletzung zugezogen. Der 28-Jährige erlitt eine Beckenverletzung – eine sogenannte Symphysensprengung –, innere Organe blieben zum Glück unverletzt.

Kryenbühl, der bereits in Züric

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.