Sternstunden

Als Bregenz es den Wienern gezeigt hat

Rapid-Sektionsleiter Robert Dienst (l.) und Trainer Rudolf Vytlacil im Bregenzer Regen. Archiv Russmedia

Rapid-Sektionsleiter Robert Dienst (l.) und Trainer Rudolf Vytlacil im Bregenzer Regen.

 Archiv Russmedia

Serie. Im zweiten Teil der Vorarlberger Sternstunden blicken wir auf einen Sieg, der an einen Länderkampf Vorarlberg gegen Wien erinnerte – mit gutem Ende für den Westen.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Vor 19.859 Tagen wurde im Bregenzer Bodenseestadion Vorarlberger Fußballgeschichte geschrieben. SW Bregenz besiegte am 10. September 1967 den amtierenden Meister Rapid Wien vor 6000 Zuschauern mit 3:1 – ein Spiel, an das sich viele gerne zurückerinnen. Den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.