Siebenhofer in Cortina auf Rang zwei

Ramona Siebenhofer (Bild) mag Cortina d’Ampezzo. Hier feierte sie 2019 ihre ersten Weltcupsiege, hier fuhr sie gestern im ersten Training für die Abfahrt am Samstag auf Platz zwei, 0,20 Sekunden hinter Sofia Goggia (1:38,03 Min.); die Italienerin beging aber wie viele andere einen Torfehler. Noch ni

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.