Neuer Eiskanal erhält seine Feuertaufe

Auch der Bludenzer Bürgermeister Simon Tschann (kleines Bild, l.) stattete der Bahn einen Besuch ab und wurde von Arthur Tagwerker über das Gelände geführt.
               

Auch der Bludenzer Bürgermeister Simon Tschann (kleines Bild, l.) stattete der Bahn einen Besuch ab und wurde von Arthur Tagwerker über das Gelände geführt.

 

In Bludenz geht mit dem Junioren-Weltcup der erste offizielle Bewerb im neuen Eiskanal über die Bühne. Er dient zudem als Vorbereitung auf die WM in einem Jahr. Ein Blick hinter die Kulissen offenbart den Aufwand.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Während sich die Elite der Rodler derzeit in Oberhof in den Eiskanal stürzt, startet die Jugend- und Juniorenelite beim ersten offiziellen Bewerb auf der neuen Eisbahn in Bludenz. Seit Anfang der Woche machte der Nachwuchs-Weltcup, der gleichzeitig als Juniore

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.