Nordische Kombination

Lamparter bestätigte seine gute Form

Acht Kilometer führte ­Lamparter – am Ende wurde er Zweiter. AP

Acht Kilometer führte ­Lamparter – am Ende wurde er Zweiter.

 AP

Johannes Lamparter hat nach seinem Sieg in Val di Fiemme auch im zweiten Wettkampf seine gute Form bewiesen. Als Dritter nach dem Springen übernahm der 20-jährige Tiroler früh die Führungsarbeit, musste in der letzten Runde den routinierten Vinzenz Geiger doch ziehen lassen. Den zweiten Platz bracht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.