rodeln

Österreicher schrammen am Podest vorbei

Nico Gleirscher konnte mit seinem fünften Platz zufrieden sein.  ap

Nico Gleirscher konnte mit seinem fünften Platz zufrieden sein.  ap

Nico Gleirscher wird als bester ÖRV-Athlet Fünfter. Im ­Doppel kommen gleich zwei Duos aus Österreich zu Sturz.

Keinen Podestplatz hat es gestern für Österreichs Rodel-Männer beim Weltcup im lettischen Sigulda gegeben. Nico Gleirscher wurde als bester ÖRV-Pilot Fünfter, der 24-jährige Tiroler hatte nach zwei Läufen 0,463 Sekunden Rückstand auf den siegreichen Lokalmatador Kristers Aparjods. „Ich war vor dem z

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.