In Adelboden begann die „Auferstehung“

Vor einem Jahr wollte Manuel Feller seine RTL-Laufbahn in Adelboden schon beenden. Heute ist er Österreichs Nummer eins.

Von Michael Schuen

Es war der Tiefpunkt im Riesentorlauf für Manuel Feller – als er vor einem Jahr schon mit dem Gedanken spielte, es sein zu lassen. Gut gepolstert war er aber als Führender im Slalom-Weltcup ins Berner Oberland gekommen, war im ersten von damals zwei Rennen jedoch ausgeschieden. Das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.