Alps Hockey League

Löwen auf den Zahn gefühlt

Verbremst! EHC-Angreifer Elias Wallenta im direkten Duell mit dem Südtiroler Verteidiger Marco Marzolini (l.) Stiplovsek

Verbremst! EHC-Angreifer Elias Wallenta im direkten Duell mit dem Südtiroler Verteidiger Marco Marzolini (l.)

 Stiplovsek

Der EHC Lustenau kann die offene Rechnung aus dem Hinspiel (3:7) nicht begleichen. Ritten siegt in der Rheinhalle mit 4:0.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Kein verfrühtes Weihnachtsgeschenk gab es gestern Abend vor eigenem Publikum für die Lustenauer. Die Rittner „Buam“ behielten am Schluss klar mit 4:0 die Oberhand und lösten somit das Ländle-Team als erster Verfolger von Jesenice ab. Der Tabellenführer der Alp

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.