Shiffrin hatte das richtige Gespür für Eis

In Courchevel gab es Weltcup-Sieg Nummer 72 für Shiffrin. Ramona Siebenhofer als Achte beste Österreicherin, heute folgt Rennen zwei.

Im Französischen spricht man vom „Savoir-vivre“, wenn es um die Kunst geht, das Leben zu genießen. Die Kunst, schnell Ski zu fahren, hat kein derart geflügeltes Wort. Müsste man eines finden, dann wären Kreationen mit „Mikaela“ oder „Shiffrin“ zu bevorzugen. Denn die US-Amerikanerin beherrscht die K

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.