Mit frischem Mut in das 200. Rennen

Matthias Mayer geht mit einem zweiten Platz im Super-G heute in die Abfahrt – und will wie Vincent Kriechmayr den „Fluch“ besiegen.

Von Michael Schuen aus St. Christina

Die Abfahrt, die war für beide bisher nicht der Bringer. Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr fühlen sich in Gröden im Super-G wohler. Und das stellten sie auch am Freitag unter Beweis, die beiden österreichischen Vorzeige-Skifahrer wurden im Super-G

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.