Ski Alpin

Ein Super-G als Windspiel

Die ÖSV-Damen wurden in St. Moritz bei beiden Super-G vom Wind verblasen – nur Rädler und Siebenhofer überraschen.

So richtig spaßig war der Ausflug nach St. Moritz für Österreichs schnelle Ski-Damen nicht. Schon am Samstag lief es irgendwie unrund, abgesehen vom fünften Platz für Ariane Rädler. Und auch am Sonntag blies den ÖSV-Damen heftiger Gegenwind ins Gesicht. Oder besser: Der Wind kam aus allen Richtungen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.