Snowboardcross-Weltcup im Montafon, 7. bis 11. Dezember

Hämmerle, der Große

Am Freitag gewann Alessandro Hämmerle zum dritten Mal sein Heimrennen am Hochjoch. Ein Rückblick, der das Phänomen „Izzi“ erklärt.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Veni, vini, Izzi. So lautet im Snowboardcross längst die Siegerformel. Alessandro „Izzi“ Hämmerle kam, sah und siegte. Nicht nur am Freitag im Montafon. Seit drei Wintern ist der Gaschurner das Maß aller Dinge in seinem Sport. Bei 14 Weltcupsiegen hält der 28-Jähr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.