Handball

Glückliches 32:31 gegen Ferlach

Ante Ešegović war mit acht Toren am Heimerfolg betei­ligt. Stiplovsek

Ante Ešegović war mit acht Toren am Heimerfolg betei­ligt. Stiplovsek

Mangelnder Zugriff in der Abwehr hindert Bregenz HB gegen HLA-Letzten Ferlach an klarem Sieg. Im Derby braucht es eine deutliche Steigerung.

Von Christian Höpperger

neue-redaktion@neue.at

Die Bregenzer Handballer bleiben in der Handball-Liga Austria auf Tuchfühlung mit der Tabellenspitze. Im Heimspiel der 13. Runde im Grunddurchgang der Meisterliga besiegen Frühstück und Co. Schlusslicht Ferlach hauchdünn 32:31 (18:15) und liegen vor dem L

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.