Snowboardcross-Weltcup im Montafon, 7. bis 11. Dezember

Veni, vidi, Izzi – Hämmerle zum Dritten

Er kam, sah und siegte: Im Stile eines großen Champions hat Alessandro „Izzi“ Hämmerle zum dritten Mal nach 2015 und 2019 sein Heimrennen am Hochjoch gewonnen. Es ist der insgesamt 14 Weltcupsieg des 28-Jährigen, der dritte in Folge in der Snowboardcross-Beletage.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Nach dem Zieleinlauf im großen Finale herrschte erst Konfusion. Eigentlich schien mit freiem Auge sichtbar, dass Alessandro „Izzi“ Hämmerle den Bruchteil einer Sekunde vor Nick Baumgartner die Ziellinie überquert hatte und damit der Sieger war. Doch weil sein amer

Artikel 76 von 118
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.