Leipzig rettete sich in die Europa League

2:1-Sieg über Manchester City – heute zittert Barcelona in München um die Zukunft.

Anfang der Woche trennten sich die Wege von Jesse Marsch und RB Leipzig. Und unter „Interims-Ersatzmann“ Achim Beierlorzer gab es für die Ostdeutschen gleich Grund zur Freude: Mit dem 2:1-Heimsieg über Manchester City wurde noch Platz drei in der Champions League gerettet. Szoboszlai (nach Traumpass

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.