Erneut im Fokus

Im Fall um mögliche falsche Börsenmitteilungen des italienischen Topklubs Juventus Turin hat die Staatsanwaltschaft erneut den Sitz des Vereins durchsucht. Es soll um die Bilanzen der Jahre 2019 bis 2021 gehen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.