EHC will neue Serie starten

Während die VEU und der EHC weiter um Punkte kämpfen (l.), müssen die Cracks des EC Bregenzerwald zusehen (oben). Frederick Sams, Oliver Lerch

Während die VEU und der EHC weiter um Punkte kämpfen (l.), müssen die Cracks des EC Bregenzerwald zusehen (oben). Frederick Sams, Oliver Lerch

In der Rheinhalle treffen die Lustenauer auf die zweite Garnitur von ICE-Vertreter Linz. Auch die Feldkircher agieren auf eigenem Eis und bekommen es mit Salzburgs Jungbullen zu tun.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Für den EHC Lustenau, der am Mittwoch aus medizinischen Vorsichtsmaßnahmen durch Coronafälle beim EC Bregenzerwald nicht zum Einsatz kam, geht es heute (19.30 Uhr) in der Alps Hockey League (AHL) zu Hause weiter. Der Tabellennachzügler Steel Wings Linz ist bei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.