Den letzten Zacken schaffte nur Odermatt

Der Schweizer wiederholte in Beaver Creek seinen Sieg aus 2019 – und verwies in einem „K.o.-Rennen“ Matthias Mayer auf Rang zwei.

Von Michael Schuen

Der Franzose Matthieu Bailet schaffte es gerade bis zur ersten Zwischenzeit, dann wurde er von der „Raubvogel-Piste“ abgeworfen. Der Italiener Dominik Paris beinahe bis zur zweiten, ehe Endstation war. Und dann stand schon Matthias Mayer am steilsten Start des Weltcups und nahm den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.