Interne Aufarbeitung soll helfen

Im Hinspiel war Kelvin Yeboah eine Nummer zu groß für Altach. Der 21-jährige Stürmer traf beim 3:1-Erfolg der Steirer doppelt. GEPA

Im Hinspiel war Kelvin Yeboah eine Nummer zu groß für Altach. Der 21-jährige Stürmer traf beim 3:1-Erfolg der Steirer doppelt.

 GEPA

Im Nachtragsspiel empfängt der SCR Altach heute (19 Uhr) den SK Sturm Graz. Beide Teams verfolgt eine lange Negativserie.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Für die Altacher gibt es nicht viel Zeit, ihre Niederlage vom Wochenende zu verdauen. Bereits heute wartet mit Sturm Graz die nächste Heimpartie auf die Rheindörfler. Aufgearbeitet wurde das Spiel gegen die WSG Tirol dennoch, war dies doch auch bitter nötig. D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.