radball

Gesamtsieg im Weltcup im Premierenjahr

Der Gesamt-Weltcup ging an das Dup Stefan Feurstein (l.) und Patrick Schnetzer. verein

Der Gesamt-Weltcup ging an das Dup Stefan Feurstein (l.) und Patrick Schnetzer. verein

Beim Weltcupfinale in Großkoschen setzten sich Patrick Schnetzer und Stefan Feurstein gegen den amtierenden Weltmeister durch.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Patrick Schnetzer und Stefan Feurstein wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und dominierten das Weltcupfinale der zehn besten Teams. Beim Turnier im deutschen Großkoschen setzte sich das Duo vom RV Dornbirn im Finale gegen den amtierenden Weltmeister durch und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.