Hauser hat dem großen Druck standgehalten

Gleich im ersten Biathlon-Rennen der neuen Saison lief Weltmeisterin Lisa Hauser auf das Stockerl und wurde im Einzel von Östersund starke Zweite.

Sie selbst betrieb vor dem Auftakt in die neue Saison noch Understatement, wie es im Buche steht. Ein Platz unter den besten 15 wäre schon ein gutes Resultat, meinte Lisa Hauser. Die Weltmeisterin und Weltcupentdeckung der letzten Saison zeigte im Einzel von Österstund (SWE) aber, dass sie bereits w

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.