Italien

Hausdurchsuchung und Pleite

Die italienische Finanzpolizei hat die Büros des Fußball-Erstligisten Juventus Turin durchsucht. Die Behörden ermitteln wegen falscher Mitteilungen des börsennotierten Klubs und wegen des Verdachts des Ausstellens von Rechnungen für nicht-existente Transaktionen.
Die Polizisten suchten laut Staatsanw

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.