„Ang’fressener“ Lamparter verpasst Gelbes Trikot

Kombinierer-Ass Johannes Lamparter wurde in Ruka Achter und ärgerte sich über sich selbst.

Der zweite Weltcupbewerb in Ruka hatte mit einem Paukenschlag begonnen. Jarl Magnus Riiber, Sieger vom Vortag, wurde wegen eines nicht regelkonformen Sprunganzuges vor dem Bewerb disqualifiziert. Somit stand fest, dass der Norweger erstmals seit 24. November 2018 das Gelbe Trikot des Gesamtleaders l

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.