„Ich dachte, sie fliegt aus dem Stadion“

Wie von einem anderen Stern: Sara Marita Kramer gewann zum Weltcupauftakt der Skispringerinnen mit Rekordvorsprung. Da war Trainer Harald Rodlauer einfach nur begeistert.

Von Alex Tagger

Einen perfekten Saisonauftakt feierte Sara Marita Kramer in Nischni Tagil. So landete die Salzburgerin in Russland einen überragenden Sieg, mit gleich zwei Rekorden. Zum einen distanzierte die 20-Jährige die zweitplatzierte Slowenin Ema Klinec gleich um 41,7 Punkte. Mit so einem große

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.