„Zwei, drei können vorne mitmischen“

Kombinierer-Cheftrainer Christoph Eugen traut seinem Team einiges zu.

Bis zu minus 18 Grad sind heute im finnischen Ruka für den Weltcupauftakt der nordischen Kombinierer angesagt. Zum „Aufwärmen“ gibt es daher gleich einen Sprint: ein Sprung und fünf Kilometer in der Loipe. Am Samstag und Sonntag wartet dann jeweils ein „normaler“ Gundersen-Bewerb (ein Sprung, zehn K

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.