Rodeln

Steu verletzt sich in Sotschi erneut

Kein Glück für den Bludenzer Thomas Steu. Klaus Hartinger

Kein Glück für den Bludenzer Thomas Steu. Klaus Hartinger

Die Rodel-Doppelsitzer Thomas Steu und Lorenz Koller müssen nach einem Sturz im Training für den Weltcup in Sotschi pausieren. Während Koller am Dienstag mit blauen Flecken davonkam, wurde bei Steu laut Verbandsangaben im Krankenhaus ein angebrochener Fußwurzelknochen diagnostiziert. Nach Rücksprach

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.