Ein Duo mit offener Rechnung mit Olympia

Lukas Mähr und Lara Vadlau kreuzten beim Training vor Split auch die teuerste und größte Segelyacht der Welt, die SY A. Arapov/ÖSV

Lukas Mähr und Lara Vadlau kreuzten beim Training vor Split auch die teuerste und größte Segelyacht der Welt, die SY A.

 Arapov/ÖSV

Der Segler Lukas Mähr will es noch mal wissen und nimmt mit seiner neuen Partnerin die Olympischen Spiele in Paris in Angriff. Den 31-jährigen Bregenzer erwarten daher viele neue Herausforderungen.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Die Ziele bleiben für Lukas Mähr dieselben. Der Bregenzer will unbedingt seinen Traum von den Olympischen Spielen verwirklichen. Bei den Rahmenbedingungen dafür hat sich allerdings einiges geändert. Nach 15 gemeinsamen Jahren mit Partner David Bargehr musste s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.