„Da wird man einfach von den Emotionen geleitet“

Auf dem roten Kurs machte Hirschbühl gleich vier Mal einen Rückstand wett. Den Pokal und das erste Siegertreppchen der Karriere gab es als Belohnung. apa, ap

Auf dem roten Kurs machte Hirschbühl gleich vier Mal einen Rückstand wett. Den Pokal und das erste Siegertreppchen der Karriere gab es als Belohnung.

 apa, ap

Interview. Christian Hirschbühl lässt seinen Weltcupsieg beim Heimrennen in Lech/Zürs vor einer Woche nochmals Revue passieren. Der 31-jährige Lauteracher gibt Einblicke in seine Überlegungen und Gefühlswelt.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Wie geht es Ihren Wangen? Haben Sie die am Montag nach dem Rennen noch gespürt?

Christian Hirschbühl: Sie meinen vom Lachen oder Grinsen? (lacht) Davon habe ich nichts gespürt. Aber ich habe im Nachhinein die Bilder und die finalen Läufe angesehen. Und als ich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.