Schwarze Null und viel Unmut übers Stadion

Der neue Vorstand des FC Dornbirn mit Hanno Gmeiner, Dorothea Schertler, Kristian Krause, Rene Scherr (neu), Peter Handle, Werner Brunold und Andreas Genser (v. l.). Klaus hartinger

Der neue Vorstand des FC Dornbirn mit Hanno Gmeiner, Dorothea Schertler, Kristian Krause, Rene Scherr (neu), Peter Handle, Werner Brunold und Andreas Genser (v. l.). Klaus hartinger

Der FC Dornbirn hielt gestern seine Jahreshauptversammlung ab. Der Verein bilanzierte in der Vorsaison positiv.

Das höchste Budget seiner Amtszeit und das kleinste der gesamten zweiten Liga“, beschrieb FC-Dornbirn-Geschäftsführer Andreas Genser jene Zahlen, die er gestern bei der Jahreshauptversammlung auf der Birkenwiese den Mitgliedern des Vereins vorstellte. Die Rothosen bilanzierten trotz Corona-bedingten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.