Fußball Intern

Gegen Moldawien gibt es einige Umstellungen

Alaba kehrt wie vereinbart zu Real zurück. Hinteregger ist gesperrt. Adamu verstärkt das U21-Team.

Im letzten Gruppenspiel der WM-Qualifikation am Montag in Klagenfurt gegen Moldawien wird es im österreichischen Fußball wieder zu einigen Umstellungen kommen. Neben Christoph Baumgartner, der schon gegen Israel passen musste, werden auch der gelb-gesperrte Martin Hinteregger und David Alaba fehlen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.