Ein frühes Aus und eine doppelte Premiere

Andreja Slokar mit erstem Sieg auch Weltcupführende – ÖSV-Damen scheiterten früh.

Es war fast ein wenig kitschig, als beim Finale des Pararallelrennens in der „Flexenarena“ in Lech starker Schneefall einsetzte. Der Winter war also rechtzeitig zum „richtigen“ Start in den Weltcup da. Und letztlich dürfte auch die Slowenin Andreja Slokar den Tag nahezu kitschig gefunden haben; denn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.