Raducanu mit Kurzbesuch

18-Jährige scheiterte an Xinyu Wang (1:6, 7:6, 4:6).

Seit ihrem Triumph bei den US Open läuft es bei Emma Raducanu nicht. Da sie die WTA-Finals verpasste, schlug die Britin bei den Upper Austria Ladies in Linz auf und musste nach ihrem ersten Einsatz wieder die Koffer packen. Im Achtelfinale hatte sie einer stark aufspielenden Xinyu Wang (CHN) alles a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.