„Ich will ein ganz normaler Mensch bleiben“

Die ehemalige Weltranglistenerste Simona Halep sucht beim WTA-Turnier in Linz wieder den Anschluss an die Spitze und spricht über ihre Ehe, ihre Liebe zu Österreich und Zugreisen. Von Alexander Tagger aus Linz

Im Sommer hat Sie eine langwierige Wadenverletzung geplagt – sind Sie mittlerweile wieder bei 100 Prozent?

Simona Halep: Es war die bisher schwerste Verletzung in meiner Karriere. Ich konnte rund vier Monate kein Match spielen und es war auch nicht einfach, nach dem Comeback wieder meinem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.