Handball

„Im Vorjahr war alles anders“

Boris Zivkovic (l.) beim Abschluss gegen die tschechische Defensive.  Diener/Philipp Schalber

Boris Zivkovic (l.) beim Abschluss gegen die tschechische Defensive.  Diener/Philipp Schalber

Interview. Der ehemalige Harder Boris Zivkovic trifft heute (12 Uhr) mit dem ÖHB-Team auf Tschechien und spricht über seinen Wechsel nach Polen.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Am Freitag haben Sie mit dem ÖHB-Team ein Testspiel gegen Tschechien mit 35:30 gewonnen. Wie ist die Partie aus Ihrer Sicht gelaufen?

Boris Zivkovic: In der ersten Hälfte hatten wir Probleme in der Abwehr, da haben wir zu leichte Tore kassiert. Der Halbzeit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.