Der Traum vom „Wohnzimmer“ und die Realität

Von 1997 bis 2000 wurde im Reichshofstadion Bundesliga gespielt. Seitdem hat sich im Stadion wenig verändert. Klaus Hartinger

Von 1997 bis 2000 wurde im Reichshofstadion Bundesliga gespielt. Seitdem hat sich im Stadion wenig verändert. Klaus Hartinger

Austria Lustenau würde auch bei einem Bundesliga-Aufstieg im Reichshofstadion spielen. Dafür braucht es aber dringend Fortschritte beim Neubau.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Seit Freitag steht fest – der Herbstmeistertitel der 2. Liga geht an Austria Lusten­au. Ein Titel ohne sportlichen Wert, für den Aufstieg braucht es eine ähnliche Auszeichnung in der wärmeren Jahreszeit. Doch der sportliche Erfolg der Grün-Weißen erhöht de

Artikel 101 von 111
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.