Novak Djokovic und sein eigener Gedankenkosmos

Ist Novak Djokovic jetzt ein Verschwörungstheoretiker? Es wäre nicht das erste Mal, dass der Serbe einen fragwürdigen Weg einschlägt.

Von Alexander Tagger

Novak Djokovic gilt als bester Tennisspieler aller Zeiten. Er ist am längsten die Nummer eins der Welt (341 Wochen), er wird heuer aller Voraussicht nach zum siebenten Mal ein Jahr am Tennis-Thron beenden (Rekord) und wohl der erste Spieler sein, der 21 Grand-Slam-Tit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.