rodeln

Müller fehlt beim Abflug nach Peking

Die ersten Testfahrten für Jonas Müller in China verzögern sich noch etwas.  hartinger

Die ersten Testfahrten für Jonas Müller in China verzögern sich noch etwas.  hartinger

Jonas Müller muss noch warten, bevor er zum Weltcupauftakt aufbrechen kann. Als Kontaktperson befindet sich der Rodler nun in Isolation.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Während sich das österreichische Rodelteam gestern im Flieger nach Peking aufmachte, musste sich Jonas Müller in Isolation begeben. Durch einen positiven Coronatest von Markus Prock, der als Betreuer mit zum Weltcup­auftakt nach China sollte, und die begleiten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.