Austria Lustenau

Austria zu Gast bei der „launischen Diva“

Austria-Trainer Markus Mader bleibt nach der Heimniederlage gegen Linz ruhig und will, dass seine Mannschaft weiterhin selbstbewusst agiert. GEPA/Lerch

Austria-Trainer Markus Mader bleibt nach der Heimniederlage gegen Linz ruhig und will, dass seine Mannschaft weiterhin selbstbewusst agiert. GEPA/Lerch

Die Lustenauer treten heute, Sonntag, zu ungewohnter Zeit, um 12.30 Uhr bei Bundesliga-Absteiger SKN St. Pölten an.

Beim Blick auf die Tabelle der 2. Liga scheint die Favoritenrolle vor dem Duell zwischen Lustenau und St. Pölten klar vergeben. Betonung auf scheint, denn die Nieder­österreicher haben nach einem miserablen Saisonbeginn – nach fünf Runden stand nur ein Punkt zu Buche – ordentlich zugelegt. „Der Gegn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.