Für die Revanche musste Tsitsipas alles am Platz lassen

Der topgesetzte Stefanos Tsitsipas steht in Wien wie Lokalmatador Dennis Novak im Achtelfinale.

Der längst traditionelle THIEMstag bei den Erste Bank Open war in Abwesenheit von Österreichs verletztem Tennis-Ass diesmal „nur“ ein Dienstag, der es aber dennoch in sich hatte. So servierte der topgesetzte Stefanos Tsitsipas den 6000 Fans in der Wiener Stadthalle beim 7:6, 6:4 über Grigor Dimitrov

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.