Neuer Weg führte sie zum Triumph

Mikaela Shiffrin ging in Vorbereitung auf die Olympiasaison einen neuen Weg. Der war der richtige, gewann sie doch den Weltcup-Riesentorlauf in Sölden.

Von Joschi Kopp aus Sölden

Nach dem ersten Lauf lag Mikaela Shiffrin im Riesentorlauf beim Weltcupauftakt in Sölden noch zwei Hundertstelsekunden hinter der führenden Lara Gut-Behrami. In der Pause traf sich die US-Amerikanerin kurz mit ihrem Freund Aleksander Aamodt Kilde, plauderte mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.