Alps Hockey League

Mit Arbeitssieg weiter vorne dabei

Die Lustenauer konnten gestern in der Rheinhalle einen wichtigen 2:1-Sieg gegen Cortina bejubeln. Damit bleibt der EHC starker Vierter in der Alps Hockey League.Sams, Stiplovsek, ©CDM/Margotti,Klaus Hartinger (6)

Die Lustenauer konnten gestern in der Rheinhalle einen wichtigen 2:1-Sieg gegen Cortina bejubeln. Damit bleibt der EHC starker Vierter in der Alps Hockey League.

Sams, Stiplovsek, ©CDM/Margotti,
Klaus Hartinger (6)

Lustenau feiert einen 2:1-Sieg gegen Cortina. Feldkirch unterliegt in der Overtime Meran mit 3:4, und der ECB besiegt Linz 6:2.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Nach einer kurzen Abtastphase in der Lustenauer Rheinhalle waren es die Gäste aus Cortina, die durch Noah Zardini (3.) erstmals für Gefahr sorgten. Zwei Minuten später wurde auf der Gegenseite Goalie Marco De Filippo von Elias Wallenta geprüft. Nur drei Zeiger

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.