Kilde verzichtet

Im Jänner hatte Aleksander Aamodt Kilde einen Kreuzbandriss erlitten. Um nicht zu riskieren, lässt der Norweger den morgigen Riesentorlauf aus: „Ich konzentriere mich darauf, für die Speedrennen Ende November in Lake Louise bereit zu sein.“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.