Ausdauersport

1000 Kilometer für lachende Kinderherzen

Der Gaißauer Adrian Hainzl hat beim größten mehrtägigen Nonstop-Ultracycling-Rennen der Welt teilgenommen: der Tortour, die in Zürich startete und endete. Dazwischen lag eine Radstrecke von über 1000 Kilometern und 14.000 Höhenmetern, dabei sammelte Hainzl Spenden für das Vorarlberger Kinderdorf.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Eigentlich ist Adrian Hainzl Triathlet. Und eigentlich ist der Gaißauer in seinem Leben noch nie weiter als 300 Kilometer am Stück gefahren, bei einer Fahrtzeit von zehn Stunden. Und trotzdem hat sich der 29-Jährige entschieden, im wahrsten Sinne des Wortes umzusa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.