ICE Hockey League

Lösung mit Aussicht gesucht im Messestadion

Ein Bild von der Podestbesichtigung: Der ges­tikulierende Stadtmit­arbeiter Jürgen Albrich, im grünen Hemd Michael Kutzer von Johannes Kaufmann Architektur, Stadtrat Christoph Waibel mag gar nicht mehr hinschauen, Eismeister Günther Schneider; sitzend Stadtrat Julian Fässler und Thomas Gamper am Geländer lehnend.

Ein Bild von der Podestbesichtigung: Der ges­tikulierende Stadtmit­arbeiter Jürgen Albrich, im grünen Hemd Michael Kutzer von Johannes Kaufmann Architektur, Stadtrat Christoph Waibel mag gar nicht mehr hinschauen, Eismeister Günther Schneider; sitzend Stadtrat Julian Fässler und Thomas Gamper am Geländer lehnend.

Der DEC empfängt heute um 19.15 Uhr Tabellenführer Fehervar. Stand jetzt ist die neue Tribüne erneut nicht freigegeben. Gestern fand seitens der Stadtpolitik und des Planungsbüros Kaufmann im Messestadion eine Besichtigung des sichteinschränkenden Podestes statt.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Ratlose Blicke. Stirnrunzeln. Gesten der fast schon ungläubigen Fassungslosigkeit. Das fing gestern Nachmittag die Linse des NEUE-Fotografen Klaus Hartinger im Messestadion ein. Um 15.30 Uhr besichtigten Dornbirns Stadträte Julian Fässler und Christoph Waibel das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.