Schiffner in Hinzenbach auf Platz vier

Beim Sommer-Grand-Prix in Hinzenbach landete Markus Schiffner (Bild) als bester ÖSV-Adler auf Platz vier. Stefan Kraft wurde Elfter, Thomas Diethart bei seinem Comeback 23. Den Sieg sicherte sich der Japaner Yukiya Satō vor Ryōyū Kobayashi. GEPA

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.