Löwen bekommen die Krallen der Adler zu spüren

Die Lustenauer verloren erstmals in dieser Spielzeit in der heimischen Arena.  hartinger

Die Lustenauer verloren erstmals in dieser Spielzeit in der heimischen Arena.  hartinger

Der EHC Lustenau verliert erstmals in dieser Saison der Alps Hockey League ein Heimspiel. Der EC Kitzbühel nimmt mit einem 4:2 die Punkte mit nach Tirol.

Das Startdrittel in der Rheinhalle lieferte wenig Höhepunkte. Für die Lustenauer, die in der abgelaufenen Meisterschaft die beiden letzten Duelle mit 7:3 und 9:0 gewinnen konnten, gab es jedoch die Erkenntnis, dass sich die Kitzbüheler sehr gut verstärkt haben. Vonseiten des EHC deuteten Kevin Pusch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.