Kommentar

Triumph in der Niederlage

Es waren berührende Szenen, als Novak Djokovic im Endspiel der US Open im dritten Satz beim letzten Seitenwechsel seinen Kopf in einem Handtuch vergrub und bittere Tränen weinte.

Der ganze Druck, sich mit einem Sieg in die Tennis-Unsterblichkeit spielen zu können, brach auf einmal aus dem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.